top of page

Worshop Baskische Schwingungen

mit ​Izaskun Iturri

Die Pyrenäen sind das Ergebnis der Kollision zwischen der iberischen und der eurasischen Platte vor etwa 85 bis 24 Millionen Jahren. Die Basken haben seit Jahrhunderten in einem westlichen Teil dieses Gebirges gelebt. Hat dieses Volk etwas von dieser kolossalen ursprünglichen Erschütterung geerbt? Woher kam die Kraft, um sich im Herzen dieser undurchdringlichen Berge gegenüber Riesen wie den Römern, den Westgoten, den Franken und den Muslimen zu behaupten? Welches Geheimnis verbirgt sich in ihrer alten Sprache, die vorindoeuropäisch ist und sich so von den indoeuropäischen Sprachen unterscheidet?

Was man weiß, ist, dass eine große Vielfalt an Rhythmen und energischen, dynamischen Tänzen aus dieser Orographie entstanden ist. In diesem Workshop wird Izaskun Iturri, die direkt aus dem Baskenland kommt, eine erfahrene Lehrerin und Choreographin mit über 25 Jahren Erfahrung, uns diese essenzielle Vibration der baskischen Tänze in unserem Körper spüren lassen. Indem wir das "Bounce" der Jauzis (baskische Sprünge) erleben, werden wir die Schrittsequenzen, die sie ausmachen, durch den Klang der Füße und die Gewichtsverlagerungen auf natürliche Weise aufnehmen können. Wir werden die Essenz des Fandango oder des Arin-Arin assimilieren und, wenn die Zeit es erlaubt, vielleicht einige der Tausenden von baskischen Tänzen entdecken, indem wir uns bewegen, tanzen, ihre Geschichte verstehen und fühlen... und vibrieren.

bottom of page